Launch von A1 in Slowenien

Wien, 12. April 2017

Neuer Markenauftritt der slowenischen Tochtergesellschaft schafft Synergien innerhalb der Unternehmensgruppe, verbessert das Kundenerlebnis und stützt Neupositionierung als konvergenter Anbieter.

Mit 12. April 2017 übernimmt die slowenische Unternehmenstochter Si.mobil offiziell die Produktmarke A1. Das Rebranding betrifft die gesamte Markenpräsenz in Slowenien und stärkt die Positionierung im Markt mit dem Namen der erfolgreichen Marke. 

Darüber hinaus wird nicht nur die Zusammenarbeit innerhalb der Telekom Austria Group verbessert, sondern auch neue Synergien geschaffen. Von den positiven Erfahrungen in Österreich mit der Marke A1 profitiert daher auch Slowenien. Darüber hinaus werden gemeinsame Schwerpunkte in den Bereichen Cloud, IoT und Digitale Services gesetzt.

"Die starke Marke A1 auch in Slowenien zu implementieren, ist ein weiteres anschauliches Beispiel für unseren strategischen Ansatz, erprobte und erfolgreiche Lösungen in mehr als einem Markt zu nutzen. Daher sehen wir in dieser Maßnahme das Potenzial, einen Beitrag zu den Effizienz- und Wachstumszielen der Unternehmensgruppe zu leisten.", so Alejandro Plater, CEO der Telekom Austria Group zum Rebranding der slowenischen Tochtergesellschaft.

Seit der Akquisition des Festnetzanbieters Amis 2015 entwickelte sich die slowenische Tochter Si.mobil von einem Mobilfunkspezialisten hin zu einem konvergenten Full-Service-Anbieter. Der neue Markenauftritt soll diese Transformation unterstreichen und darüber hinaus allen Kunden Vorteile durch noch bessere Services bieten. Das gesamte Produktportfolio wird dem slowenischen Markt angepasst und neue Lösungen in den Bereichen TV, Internet, Mobilfunk und Festnetz angeboten.

„Mit der Marke A1 werden wir neue Stärken am bestehenden Markt entwickeln und Wachstum, sowohl am Mobilfunk- als auch am Festnetzmarkt, vorantreiben. Im Zentrum stehen dabei neue digitale Lösungen die wir auf den Markt bringen. Unabhängig davon bleiben wir ein verantwortungsvoller Anbieter mit exzellenter Servicequalität und Customer Experience", erklärt Dejan Turk, CEO der slowenischen Tochtergesellschaft.

Über A1 Slowenien
A1 Slowenien ist der führende, private Anbieter für integrierte Kommunikationsservices in Slowenien. Über 500 Mitarbeiter arbeiten daran Lösungen zu kreieren, die das Leben von rund 700.000 Nutzern im digitalen Zeitalter bereichern. A1 Slowenien entwickelt sinnvolle Lösungen, die derzeitige und zukünftige Bedürfnisse der Nutzer erfüllen, so dass sie ihr Leben in einer vernetzten Welt erfahren können.

A1 Slowenien gehört zu 100% der Telekom Austria Group (ATX:TKA) und ist ein wichtiger Teil des führenden Anbieters für digitale Lösungen und Kommunikation in Mittel- und Osteuropa mit mehr als 24 Millionen Nutzern in 7 Ländern, über 4 Milliarden EUR Umsatz und mehr als 18.000 Mitarbeitern. Die Telekom Austria Group ist die europäische Unit von América Móvil, dem drittgrößten Anbieter von Mobilfunklösungen weltweit.

Logo A1 Slovenija
Logo A1 Slovenija

Quelle: © 2017 Telekom Austria Group
JPG (0.05 MB)

RSS Newsfeed

Abonnieren Sie News der Telekom Austria Group als RSS-Newsfeed.

RSS Service

Kontakt

Barbara Grohs

Konzernsprecherin
Telekom Austria Group

E-Mail senden
24Mio
Kunden in sieben Ländern