Telekom Austria Group setzt mit neuer Tochtergesellschaft „A1 digital international GmbH“ Schwerpunkt auf digitale Geschäftsfelder

Wien, 14. Februar 2017
  • Elisabetta Castiglioni CEO der neuen Tochtergesellschaft A1 digital
  • A1 digital begleitet als Partner die Kunden im Prozess der Digitalisierung ihres Geschäftsbereichs
  • Internationaler Fokus auf europäischem Markt
  • Wachstumsraten von mehr als 30% zeigen Notwendigkeit, Digitalisierung zum strategischen Kernthema zu machen
  • Telekom Austria Group mit langjähriger Expertise im Bereich M2M/IoT Kommunikation

„Mit Elisabetta Castiglioni haben wir eine international erfahrene Top-Managerin gewonnen, die auf eine lange und erfolgreiche Karriere in der Telekom- und Technologieindustrie zurückblicken kann. Sie hat Erfahrung darin, neue Geschäftsfelder aufzubauen und weiß, wie globale Firmen agieren. Daher ist Castiglioni die ideale Kandidatin, um den Paradigmenwechsel von unserem klassischen Kerngeschäft zur Digitalisierung zu forcieren", so Alejandro Plater, CEO Telekom Austria Group, über das neue Aufgabengebiet von CEO Elisabetta Castiglioni.

Die digitale Revolution hat bereits begonnen und gilt als enormer Innovationstreiber, der alle Lebensbereiche beeinflusst und verändert. Mit internationalen Experten und mit einer exzellenten Netzinfrastruktur begegnete die Telekom Austria Group als führender Kommunikationsanbieter in Österreich und dem CEE Raum diesen Möglichkeiten bisher. Ab sofort stellt sich das Unternehmen neu auf und präsentiert die neue Tochtergesellschaft, A1 digital international GmbH, an deren Spitze Elisabetta Castiglioni als CEO mit einem neuen Team maßgeschneiderte Produkte und Serviceleistungen im Bereich der Digitalisierung anbietet.

„Mit unserer neuen Tochtergesellschaft sind wir ideal aufgestellt, um unseren Kunden den nötigen Support bei der Digitalisierung ihres Geschäftes zu bieten. Der breite Einsatz von digitalen Technologien führt zu massiven Veränderungen in vielen Branchen. Mit den maßgeschneiderten Produkten und Services von A1 digital nutzen Unternehmen genau diese Chancen, um ihre Marktposition zu verbessern", so Alejandro Plater, über die neuen Möglichkeiten durch Digitalisierung.

Digital und international

Die neue Gesellschaft konzentriert sich auf den B2B-Markt und bietet digitale Services an, mit denen Unternehmen im Prozess der Digitalisierung begleitet und unterstützt werden, um in ihrem Geschäftsfeld erfolgreich zu sein. Dabei wird sich A1 digital vorerst auf zwei Bereiche konzentrieren: Lösungen im Bereich IoT (Internet of Things), die kontinuierlich ausgebaut werden und Cloud-basierte ICT Lösungen, aufbauend auf bestehende Data-Center-Kapazitäten in Österreich und anderen Märkten der Telekom Austria Group.

International liegt der Fokus in Europa und umfasst die bestehenden Märkte der Gruppe im CEE Raum sowie neue Märkte in Westeuropa, allen voran Deutschland. Mittels einer eigenen Gesellschaft und Firmensitz in München soll das Deutschland-Geschäft zukünftig gesteuert werden.
A1 digital als Partner für die digitale Transformation von Unternehmen
Marktstudien gehen von Wachstumsraten von rund 30% alleine im Cloud-Geschäft aus und prognostizieren im Segment Klein- und Mittelbetriebe einen Gesamtumsatz von rund 15 Mrd. EUR bis 2020 in CEE inklusive Deutschland. A1 digital tritt als Digitalisierungs-Partner insbesondere für mittelständische Unternehmen auf und zeigt mit entsprechender Expertise und Serviceleistungen den Weg in eine digitale Zukunft auf. Rund drei Millionen mittelständische Unternehmen in Deutschland und den Ländern, in denen die Gruppe bisher tätig ist, können das Potenzial der Digitalisierung nutzen.

Bereits im vergangenen Jahr ließ Telekom Austria Group mit einem erfolgreichen Digitalisierungsprojekt aufhorchen: Im Frühjahr 2016 gab das Unternehmen das größte Telematik Projekt in Österreich bekannt, nämlich die Digitalisierung von Baugeräten und Baumaschinen der Firma PORR AG. PORR AG konnte durch branchen-spezifische Asset-Tracking-Lösungen und umfassende Support-Systeme nachhaltige Kosteneinsparungen erzielen. 

Digitalisierung als strategisches Kernthema

„Die Digitalisierung bietet enorme Chancen und Möglichkeiten und wir als A1 digital können hier Services und Leistungen anbieten, die unsere Kunden genau in diesen Bereichen unterstützen und ihnen helfen, größtmöglichen Nutzen zu generieren", Elisabetta Castiglioni, CEO A1 digital über das neue Geschäftsfeld. „Digitalisierung wird traditionelle Geschäftsmodelle verändern und einen Strukturwandel einleiten. Damit wird Digitalisierung zum strategischen Kernthema".

Führender regionaler Player für Cloud-basierte ICT Services und IoT Dienste als Ziel
Laut einer Gartner Studie von 2016 werden 60-70% der Cloud Services über regionale Provider bezogen. Um den Anforderungen der Kunden gerecht zu werden, investiert die Telekom Austria Group rund 30 Mio. Euro in neue Datencenter-Kapazitäten alleine in Österreich, weitere Datencenter in der Gruppe kommen hinzu. Professioneller Support und höchste Sicherheit nach internationalen Standards machen die Gruppe zu einem wichtigen, regionalen Player. Datensicherheit wird von immer größerer Bedeutung und europäische Firmen - hier vor allem österreichische und deutsche Unternehmen - sind besonders sensibel für dieses Thema.

International und lokal

A1 digital agiert von Wien aus auf lokaler und internationaler Ebene. „Wir kennen keine Grenzen, weil unsere Services und Kunden keine Grenzen kennen", so Elisabetta Castiglioni, „wir digitalisieren Österreich und andere regionale Märkte von Wien aus".
„Das bedeutet auch ein weiteres Bekenntnis unseres Eigentümers América Móvil zu Wien als Headquarter und Standort", freut sich Alejandro Plater über die Stärkung des österreichischen Standortes.

Über A1 digital

A1 digital international GmbH ist ein neues Unternehmen der Telekom Austria Group. Mit innovativen Digital-Produkten, Cloud- und IoT-Services ist A1 digital der ideale Partner für die Digitalisierung von Klein- und Mittelbetrieben. Die Geschäftstätigkeit konzentriert sich dabei auf den CEE-Raum, inklusive Deutschland und wird international weiter ausgebaut. Mit ihrer langjährigen Erfahrung und zahlreichen Auszeichnungen im ICT-Bereich ist das Unternehmen in einem starken Wachstumssegment für seine Kunden gut aufgestellt. Weitere Informationen und Fotomaterial unter www.a1.digital

Dr. Elisabetta Castiglioni
Dr. Elisabetta Castiglioni


CEO, A1 digital international GmbH

Quelle: © 2017 Renée del Missier
JPG (6.72 MB)
Team A1 digital
Team A1 digital


Management Team A1 digital international GmbH

Quelle: © 2017 Renée del Missier
JPG (0.52 MB)
A1 digital
A1 digital


Logo A1 digital

Quelle: © 2017 Telekom Austria Group
JPG (0.09 MB)

RSS Newsfeed

Abonnieren Sie News der Telekom Austria Group als RSS-Newsfeed.

RSS Service

Kontakt

Barbara Grohs

Konzernsprecherin
Telekom Austria Group

E-Mail senden
24Mio
Kunden in sieben Ländern