Slowenien

Si.mobil – „Tell something beautiful“

Si.mobilSi.mobil konnte sich durch den Fokus auf ihre Mehrmarkenstrategie auch 2014 in einem schwierigen makroökonomischen und wettbewerbsintensiven Umfeld weiterhin erfolgreich behaupten. Darüber hinaus erwarb das Unternehmen im April 2014 für 63,9 Mio. EUR rund 50% des Mobilfunkspektrums, das in einer Frequenzauktion versteigert wurde, und sicherte sich somit 2 × 10 MHz im neuen 800-MHz-Frequenzbereich sowie leichte Zugewinne in den anderen Frequenzbereichen.

Im Berichtsjahr konnte Si.mobil in Slowenien die Kundenbasis leicht um 0,3% auf rund 681.500 Kunden steigern, primär durch positive Impulse im „No-Frills"-Segment. Damit einher ging eine weitere Verbesserung des Vertragskundenanteils auf 79,4% (2013: 78,0%). Dennoch verlor Si.mobil 2014 in einem preisaggressiven Umfeld leicht an Marktanteil mit 29,2% gegenüber 30,0% im Vorjahr.