Warum Telekom Austria Group?

Wir bieten Karriere und Entwicklungsmöglichkeiten und eine herausfordernde Arbeitsatmosphäre in einem internationalen und inspirierendem Arbeitsumfeld.
Wir bieten Karriere und Entwicklungsmöglichkeiten und eine herausfordernde Arbeitsatmosphäre in einem internationalen und inspirierendem Arbeitsumfeld.

Wir sind stolz, Millionen von Menschen in ganz Europa durch modernste Produkte und Services zu verbinden und möchten das effizienteste und innovativste Kommunikationsunternehmen in Zentral- und Osteuropa werden. Um dieses Ziel zu erreichen, brauchen wir Menschen mit Unternehmergeist und neuen Ideen. Ein besonderer Schwerpunkt unseres Engagements liegt daher darin, Talente für uns zu gewinnen und weiterzuentwickeln, die persönliche Führungsqualität besitzen, unsere Unternehmenswerte leben sowie engagiert und leistungsorientiert sind.

Innovation
Wir beschäftigen Universitäts- und (Hoch-)Schulabsolventen und Experten, die sich durch Leistungsorientierung, besonderes Engagement, Verantwortung, Integrität, persönliche Führungskompetenz sowie Neugier und Antrieb auszeichnen. Diese Eigenschaften haben alle 16.240 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Telekom Austria Group in ganz Zentral- und Osteuropa gemeinsam.

Für ihr engagiertes Human Resources Management wurden die Unternehmen der Telekom Austria Group vielfach ausgezeichnet. Weiters führen wir seit 2012 jedes Jahr eine interne Mitarbeiterumfrage mit herausragenden Ergebnissen durch.

Quality

Die Telekom Austria Group fördert aktiv die Leistungsorientierung und das besondere Engagement ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Unterstützt wird dies durch jährliche Zielvereinbarungen, regelmäßiges Feedback und eine qualifizierte Beurteilung der Zielerreichung. Von besonderer Bedeutung sind dabei die Ergebnisorientierung, die Etablierung einer Vertrauenskultur und die Förderung von Eigenverantwortung. Für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Telekom Austria Group werden konkrete Zielvereinbarungen im Rahmen des Performance Managements getroffen. Regelmäßige Feedback-Gespräche unterstützen die persönliche und fachliche Weiterentwicklung.

Development

Die Weiterentwicklung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig. Unser Talent Management findet, entwickelt und bindet unsere Talente und High Potentials, sichert die notwendigen Qualifikationen zur Verfolgung der Unternehmensziele, optimiert den Return on Education und trägt somit zur Erhöhung der Wirtschaftlichkeit von unserem Unternehmen bei.

Diversity

Die Telekom Austria Group fördert die Diversität in den Teams sowie den internationalen Erfahrungsaustausch. Unsere Vision ist die Schaffung einer integrativen Unternehmenskultur, wodurch alle Mitarbeiter udn Mitarbeiterinnen respektiert werden und ihre Diversität als Bereicherung genutzt werden kann.

Das Programm „x.change“ und die Expatriate-Programme dienen der persönlichen und beruflichen Entwicklung der MitarbeiterInnen sowie der Internationalisierung der Telekom Austria Group im Sinne eines gruppenweiten Know-how-Austausches. Unter dem Motto „Think Global – Act Local“ werden Mitarbeiter schnellstmöglich in die Prozesse und Arbeitsabläufe ihres neues Einsatzgebiets integriert. Innerhalb von maximal drei Monaten können MitarbeiterInnen im Rahmen dieses Programms neue Impulse und Ideen für den eigenen Aufgabenbereich sammeln, eine andere Unternehmenskultur und Organisationsform kennenlernen und ihr interkulturelles Verständnis verbessern. Neben Österreich wird „x.change“ auch in Bulgarien, Kroatien, Slowenien, der Republik Serbien und der Republik Mazedonien angeboten.

Die Vielfalt der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sowie die kulturellen Besonderheiten und Traditionen in den acht Märkten der Telekom Austria Group werden als Stärken und wertvolle Chancen für die weitere Unternehmensentwicklung gesehen. Die Telekom Austria Group fühlt sich darüber hinaus dem Grundsatz der Gleichberechtigung beider Geschlechter verpflichtet, sorgt aktiv für Chancengleichheit und bekennt sich dazu, Frauen und Männer in ihrem beruflichen Fortkommen gleichermaßen zu unterstützen und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie zu erleichtern. Der Anteil der Frauen an der Gesamtbelegschaft beträgt rund 37%. Die Führungspositionen sind aktuell zu 31% mit Frauen besetzt, bis Ende 2015 soll der Anteil entsprechend einer freiwilligen Selbstverpflichtung auf 35% ansteigen.

 Integrity & Responsibility

Die Telekom Austria Group führt unter dem Titel "TAGisfaction" jährlich eine gruppenweite Mitarbeiterbefragung durch. Dank hoher Rücklaufqouten konnten wertvolle Erkenntnisse gewonnen werden, die in die Strategie eingeflossen sind. Wir haben eine überdurchschnittliche Beteiligung sowie einen hohen Engagement-Index erreicht, sowohl auf europäischer Ebene als auch in der Telekommunikationsbranche. TAGisfaction zeigt, dass fast 90% unserer Talente sich ihre absehbare Zukunft im Unternehmen vorstellen. Sie sind stolz, für die Telekom Austria Group zu arbeiten und würden das Unternehmen auch anderen weiterempfehlen.

Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Telekom Austria Group werden über eine Fülle unterschiedlich ausgerichteter Kommunikationskanäle wie Intranet, Newsletter, Mitarbeitermagazine und Social Media über Neuigkeiten im Unternehmen und Branchentrends informiert. Ein Highlight dabei bildet eine regelmäßige Roadshow des Vorstands der Telekom Austria Group zur Vermittlung der Unternehmensstrategie und der aktuellen Vorhaben.

Als verantwortungsvoller Arbeitsgeber fördert die Telekom Austria Group die Gesundheit und Sicherheit ihrer MitarbeiterInnen durch umfassende Maßnahmen. So werden beispielsweise allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern Vorsorgeuntersuchungen oder Gesundheitsseminare angeboten. Parallel dazu bilden die Verbesserung der Arbeitssicherheit und die Beobachtung der Unfallentwicklung wichtige Schwerpunkte der diesbezüglichen Personalarbeit.

2013 beschäftigte die Telekom Austria Group in Österreich insgesamt 313 MitarbeiterInnen mit besonderen Bedürfnissen (2012: 318 MitarbeiterInnen), die von´Vertrauenspersonen unterstützt werden. Dabei wird im besonderen Maße auf die allgemeine Rücksichtnahme, Lohngleichstellung, behindertengerechte Arbeitsplätze, Kündigungsschutz und weitere Schutzbestimmungen Bedacht genommen.

Business School Impact

Simon Sinek über neue Formen des Leaderships: "From Managing Employees to Creating Fans".

Mehr erfahren

Kontakt

Business School Team

E-Mail senden

Jesper Smith

Director Group HR

E-Mail senden
17.673
MitarbeiterInnen per Jahresende 2015